ReWiG  -

Regionale Wirtschaftsgemeinschaft Chiemgau

Start: 

 

auf dem Nachhaltigkeitskongress Chiemgau am 13. und 14. Oktober 2018  in Prien Chiemgau wird nach dem Muster und Vorbild der ReWiG Allgäu eine neue Ära der regional 

ansässigen und aktiven Menschen, Unternehmen und Organisationen mit nachhaltiger

und enkelgerechter Strategie und Denkweise beginnen.

 

Gemeinwohl und naturkonformes Handeln  soll und wird bei den Mitgliedern, Teilnehmern und Nutzern der ReWiG Chiemgau den Vorrang vor kurzfristig orientiertem Geschäfts- und Konsumverhalten haben. 

Wir haben nur diesen einzigen Planeten Erde, auf dem wir ein erfülltes und glückliches Leben leben können. 

Es gilt, die entsprechenden Voraussetzungen dafür zu erhalten, oder wieder zu gewinnen. 

 

Rewig Chiemgau praktiziert in geschlossenen Nutzerkreisen ein dem etablierten Geld- und Wirtschaftssystem synergetisch zugewandtes Leistungverrechnungssystem auf der primären 

Rechengrundlage von Zeiteinheiten in Verbindung mit multifunktionalen Gutscheinen (Realo´s) 

 

Ein "geschlossener Nutzerkreis" entsteht überall dort, wo Menschen, Firmen und Organisationen sich unter einer gemeinsamen, per Statuten definierten Interessensgemeinschaft zusammenfinden. In Form von Foren, eingetragenen oder nicht eingetragenen Vereinen, Interessensgemeinschaften, GbR´s, Genossenschaften entsteht dabei meistens eine neue Rechtspersönlichkeit (juristische Person), deren Mitglieder auf gesetzeskonformer Basis auch neues regionales Wirtschaften erproben und praktizieren können. 

 

Der interne private oder auch geschäftliche Austausch von Gütern und Leistungen erfolgt bereits in unzählichen Tauschkreisen, Regiogeld-Orgas, Zeitbanksystemen nach dem althergebtrachten 

Barter ( Tausch-) prinzip. Alleine das Aufschreiben (buchen) von in diesen geschlossenen Nutzerkreisen i.d.R. als persönliche Nachbarschaftshilfe erbrachten Leistungen schafft dabei neue Wirtschaftskreisläufe, die nie stattgefunden hätten, wenn es die jeweilige Community nicht gäbe. Gewerblich in diesen Nutzerkreisen erbrachte Leistungen oder Warenumsätze obliegen dabei natürlich in jedem Falle den etablierten kaufmännisch rechtlichen Spielregeln der ordnungsgemäßen Buchhaltung. Bilanzierung und Steuermodalitäten.

Transaktionen, die den privaten Umfang des persönlichen Bedarfes nicht überschreiten obliegen den gleichen Regeln wie im normalen zwischenmenschlichen Leben kleiner oder größerer Communitys. 

 

 

ReWig Chiemgau wird ab dem Nachhaltigkeitskongress in Synergie mit ReWiG Allgäu eine solche Aktivcommunity starten.

Privat erbrachte Leistungen werden mit Zeitpunkten erfasst und in der entsprechenden Cyclos Leistungssverrechnungssoftware auf die personalisierten Mitgliedkonten gebucht. Durch Umwandlung dieser Zeitguthaben in "Realo-" Gutscheine können diese Zeitguthaben dann zum Verrechnen von erhaltenen Leistungen "ausgegeben" werden. 

 

Wie das alles im Chiemgau funktioniert, darüber wird ab der Nachhaltigkeitskonferenz intensiv über diese Webseite berichtet. 

 

Wenn Du eine nachhaltige Geschäftsidee, ein Unternehmen oder entsprechendes Wissen hast, bist Du als aktives Mitglied der 

regionalen Wirtschaftsgemeinschaft ReWiG - chiemgau herzlich willkommen.

 

Bei Fragen ..... einfach fragen :-) 

ggf. nachfolgendes Kontaktformular benutzen. 

 

 

Ihre Formularnachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie haben folgende Daten eingegeben:

Kontaktformular

Bitte korrigieren Sie Ihre Eingaben in den folgenden Feldern:
Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Hinweis: Felder, die mit * bezeichnet sind, sind Pflichtfelder.

Bitte beachten Sie, dass die Inhalte dieses Formulars unverschlüsselt sind